Inkasso-Angebot anfordern.

10%
Direkt ein Angebot zu einem einzelnen Fall erhalten.
Beratung zu einer Zusammenarbeit anfordern.
Was ist eine Titel?
Ein Titel / Urteil ist die Folge und das Ergebnis eines abgeschlossenen  Klage- oder Mahnbescheidsverfahren.

An wen sollen wir das Angebot senden?

optional für Rückrufwunsch

Pflichtangabe, da Ihre Forderung bestritten ist.

Ich willige in die Datenübertragung und Kontaktaufnahme ein und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Was kosten die Dienstleistungen von Mahnalarm.de?

Wählen Sie Ihre Forderungshöhe:

Kosten für Mahnung schreiben

Der MahnGenerator

Mahnung online schreiben:

1,90 €

optional mit der Autorität von Crif Bürgel
(Zahlungsbescheuniger):

+ 4,90 € = 6,80 €

Ihre Vorteile:

Einfach rechtssicher mahnen.
Keine laufenden Kosten.
Einfach nutzen bei Bedarf.
Kostenlose Registrierung.

Kosten für Inkasso beauftragen

Der Inkassoservice

der Schuldner ZAHLT:

0,00 € *

der Schuldner ZAHLT NICHT
nach vorgerichtlichen Inkasso:

24,90 € *

der Schuldner ZAHLT NICHT:
nach gerichtlichen Inkasso
zusätzlich:

 + 20,00 €  =  44,90 € *

Hinweise für „Mahnung schreiben“:

Der Preis für Ihre Mahnung ist abhängig vor der Forderungshöhe. Klicken Sie die Forderungshöhe, um die konkreten Kosten abzulesen. Wenn Sie den Zahlungsbeschleuniger nutzen möchten, erhöht sich der Preis unabhängig von der Forderungshöhe um 4,90 EUR.  Es entstehen keinerlei weitere Kosten.

Alle Preise sind Netto-Preise und verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

*Hinweise für „Inkasso beauftragen“:

Beachten Sie, dass mit der Durchführung des gerichtlichen Mahnverfahrens sowie der Zwangsvollstreckung zusätzliche Gerichts- und evtl. Gerichtsvollzieherkosten sowie Maßnahmenvergütungen nach ZPO entstehen, deren Höhe sich nicht pauschalieren lässt.
Da nicht alle Fallkonstellationen dargestellt werden können, stellt die o.g. Kostenübersicht nur eine Erstindikation dar. Wir beraten Sie im Einzelfall zum jeweiligen Kostenrisiko und Sie entscheiden, ob eine Maßnahme durchgeführt wird.

Im Erfolgsfall wird keine Erfolgsprovision berechnet. CRIF Bürgel FM vereinnahmt jedoch die geltend gemachten Verzugszinsen.

Eine Abrechnung erfolgt immer mit Abschluss des Verfahrens gemäß der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Forderungsmanagement (AGB). Die AGB erhalten Sie mit unserem Angebot und unserer Auftragsbestätigung.

Alle Preise sind Netto-Preise und verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Menü