Wer darf Mahnungen schreiben?

Mahnen

Wer hat das Recht, zu mahnen?

Jeder Anspruchsteller (Gläubiger) einer überfälligen geldlichen Forderung darf durch ein schriftliches Mahnschreiben seine Ansprüche gegenüber einem säumigen Kunden (Schuldner) konkret einfordern.

Was sollte dabei beachtet werden?

Das Versenden von kaufmännischen Mahnungen ist in der Geschäftswelt üblich und auch erforderlich. Allerdings sollte je nach Mahnstufe und Beziehung zu seinem Geschäftspartner in der Auswahl der Mahntexte der richtige Ton getroffen werden. Wenn Sie mit Mahnalarm mahnen bzw. Mahnungen schreiben, können Sie aus verschiedenen Mahnung Vorlagen und Mahntexten auswählen.

Wir machen aus Mahnungen Zahlungen.

Einfach und wirkungsvoll Mahnungen schreiben und versenden.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Beitrag?:
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 4.5]

Nutzer fragten auch:

Ab wann sollte ich eine erste Mahnung schreiben?

Mahnen
Ab wann darf man mahnen? Eine Mahnung sollte zeitnah – innerhalb von 5 – 10 Tagen – versendet werden, sobald die Zahlung des Kunden überfällig ist. Es kommt beim Mahnungen…

Warum Sie unser Tool für Ihre Mahnung nutzen sollten

Aktuelles, Mahnen, Mahnwesen, Offene Rechnung, Zahlungserinnerung
Mahnen mit Mahnalarm oder lieber allein? Worin besteht der Unterschied und welche Vorteile bieten sich? Auch wenn Sie mit Mahnalarm mahnen, mahnen Sie quasi selbst. Das Onlinetool von Mahnalarm unterstützt…

Wie leitet man ein Mahnverfahren ein?

Mahnen
Wir  möchten an dieser Stelle zunächst die Begriffe klären. Der Begriff „Mahnverfahren“ wird unterschiedlich verwendet. Man unterscheidet das vorgerichtliche (oder außergerichtliche) Mahnverfahren vom gerichtlichen Mahnverfahren. Das vorgerichtliche Mahnverfahren bezeichnet in…
Menü