Sollte ich Mahnungen per E-Mail, WhatsApp oder Fax versenden?

Mahnen

Eine Mahnung per Fax zu versenden ist möglich, weil die Zustellung mit dem Faxprotokoll nachgewiesen werden kann. Mit dem Tool von Mahnalarm können Sie effektiv und rechtssicher Mahnungen schreiben.

Anders ist es mit E-Mail oder WhatsApp. Diese Medien gelten nicht als rechtssicher. Sie sollten daher davon absehen, Ihre Mahnungen ausschließlich über diesen Weg zu versenden.

Allerdings können Sie den E-Mail-Weg neben der schriftlichen Mahnung als zusätzliches Versandmedium nutzen, um die Wirkung zu vergrößern.

Das Versenden von Mahnungen via WhatsApp ist nicht zu empfehlen. Mahnung Vorlagen und Muster finden Sie bei Mahnalarm.

Wir machen aus Mahnungen Zahlungen.

Einfach und wirkungsvoll Mahnungen schreiben und versenden.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Beitrag?:
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 5]

Nutzer fragten auch:

Wieviel kostet ein Mahnantrag?

Mahnen
Zur gerichtlichen Geltendmachung einer Geldforderung haben die deutschen Gerichtsbehörden unter www.online-mahnantrag.de eine Internetpräsenz eingerichtet. Darüber ist die Beantragung auf Erlass eines Mahnbescheids möglich. Dieser Antrag ist kostenpflichtig. Der Antragsteller geht…

Was ist, wenn meine Mahnung nicht zustellbar ist?

Mahnen
Wenn Ihre Mahnung von Ihrem Zustelldienst mit dem Vermerk „unbekannt“ zurückkommt, sollten Sie aufmerksam werden. Denn Sie laufen Gefahr, dass ggf. sogar Ihre Rechnung nicht angekommen ist. Prüfen Sie in…

Welche Angaben gehören in eine Mahnung?

Mahnen
Gibt es rechtliche Vorgaben, was eine Mahnung beinhalten muss? Einen vorgeschriebenen Aufbau oder Pflichtbestandteile für eine Mahnung oder Zahlungserinnerung gibt es nicht. Wichtig ist natürlich, dass sie ihre Wirkung entfaltet…
Menü