Mahnalarm – eine Alternative zu billie.io

Alternativen

Die Liste von professionellen Mahnungstools ist lang. Da fällt es vielen schwer, sich zu entscheiden. Mahnalarm und billie.io sind beide digitale Anwendungen für das professionelle Mahnen und das eventuell darauffolgende Inkassoverfahren. Mit diesen Lösungen können Sie Ihre zahlungssäumigen Kunden auf den fehlenden Zahlungseingang aufmerksam machen. Mahnalarm überzeugt mit der jahrelangen Erfahrung des Forderungsmanagement und kann Ihnen viel Zeit, Ärger und Geld ersparen. Daher empfiehlt sich der Einsatz solcher Plattformen für ein professionelles Mahnverfahren.

Die Leistungen von Mahnalarm

Mahnalarm ist Lizenzpartner von CRIF Bürgel Deutschland, einer der größten Wirtschaftsauskunfteien Deutschlands. Die lösungsorientierte Plattform ist für eine erfolgreiche und professionelle Mahnung von unbezahlten Rechnungen verantwortlich. Unsere Website richtet sich an mittelständische Unternehmen, Freiberufler oder Einzelpersonen bestimmter Branchen.

Bei vielen Mahnportalen müssen Sie sich registrieren und Mitglied werden. Bei Mahnalarm funktioniert alles ganz ohne Registrierung und Mitgliedschaft. Sie bezahlen nur die einzelnen Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen. Unsere Gebühren richten sich nach der geforderten Summe Ihrer Mahnung.

Mahnalarm ist ein professionelles Tool, dass bei unbezahlten Rechnungen eingesetzt wird. Sie erstellen Ihre Mahnungen ganz einfach per Mausklick und Mahnalarm ist verantwortlich für die Zustellung und den endgültigen Einzug der Forderungen. Bei uns gibt es keine vertraglichen Verpflichtungen. Sollten Sie das Inkassoverfahren einleiten wollen, unterstützen wir sie ebenfalls. Unsere Preise sind transparent und das Angebot wird individuell für Ihren Fall erstellt.

 

Billie.io auf einen Blick

Das junge Startup billie.io bietet unter anderem einen Factoring-Service für B2B-Geschäfte an. Sie können Forderungen auf der Website von billie.io hochladen und bekommen in der Regel innerhalb von 24 Stunden den Forderungsbetrag, abzüglich der Transaktionskosten, überwiesen. Billie.io schützt Unternehmen durch den Ankauf der ausstehenden Forderungen gegen langfristige Zahlungsfälle. Darüber hinaus können Sie dem Startup auch das gesamte Mahnverfahren überlassen und so sich das mühsame Eintreiben von offenen Zahlungen ersparen.

Auf der Website von billie.io finden Sie kompetente Ratgeber-Beiträge rund um das Thema Mahnen. Das Mahnungs-Tool von Billie stellt Ihnen Informationen zum Mahnungsverfahren bereit und mit dem Erwerben eines billie.io Paketes wird das Mahnverfahren für Sie übernommen. Billie.io unterstützt Sie mit unterschiedlichen Vorlagen von Mahnungen und einem Ratgeber zum Ablauf.

Falls Ihre Mahnungen erfolglos bleiben, hilft Ihnen billie.io auch beim Inkassoverfahren. Alle Zahlungserinnerungen und Mahnungen, die Sie über billie.io erstellen, erfolgen vollautomatisiert in Ihren Namen. Billie bleibt also während des Mahnverfahrens im Hintergrund, erst beim Inkassoverfahren tritt billie.io als Gläubiger auf. Das Inkassoverfahren und das Mahnwesen werden über die Firma Euler Hermes abgewickelt.

Fazit

Billie.io übernimmt die von Ihnen geschriebenen Rechnungen, wenn die Rechnungsstellung nicht länger als 7 Tage zurückliegt, ohne Ihnen dabei einen Schutz vor dem Ausfall der Zahlung zu gewähren. Als Unternehmer*in können Sie sich so mit wenig Aufwand kurzfristig mit Geld versorgen. Das Mahnwesen erfolgt bei billie.io in Ihrem Namen, so schützen Sie Ihre Geschäftsbeziehungen und das Programm kann jederzeit pausiert werden. Für die Pakete von billie.io fallen keine Grundgebühren an. Sie zahlen nur die festgelegten Transaktionskosten.

Der Knackpunkt: Um Zugang zum Angebot von Billie zu haben, muss Ihre Firma einen Jahresumsatz von mindestens 250.000€ haben, im Handelsregister verzeichnet sein und seit mindestens einem Jahr existieren. Frisch gegründete Unternehmen, die weniger als ein Jahr am Markt sind, können sich nicht registrieren. Bei Mahnalarm brauchen Sie Ihren Jahresumsatz nicht vorzuweisen: Wir kümmern uns um jede Mahnung, egal ob Sie ein kleineres Unternehmen führen, Freiberufler*in oder privater Vermieter*in sind.

Im Gegensatz zu Billie.io, hat sich Mahnalarm auf die Zahlungsforderung spezialisiert. So können wir Ihnen beim Versenden von Mahnungen gezielter und professioneller helfen. Mahnalarm übernimmt für Sie das gesamte Forderungsmanagement. Zudem steht Ihnen beim Inkassoverfahren eines der größten Inkasso-Unternehmen zur Seite: die CRIF Bürger GmbH. CRIF ist bekannt für Autorität und Professionalität und sorgt bei Ihren Forderungen für zusätzlichen Nachdruck.

Mahnalarm enthält keine versteckten Kosten, deckt das komplette Forderungsmanagement ab und ist von jedem Gerät mit einem Internetzugang aus benutzbar. So sind wir Ihr zuverlässiger Partner, um den Erhalt Ihres Geldes zu garantieren.

Geben Sie uns Ihr Feedback

Geben Sie uns Ihr Feedback.

Wir machen aus Mahnungen Zahlungen.

Einfach und wirkungsvoll Mahnungen schreiben und versenden.

Nutzer fragten auch:

Mahnalarm – Die Alternative zu Kleverbill

Alternativen
Kleverbill und Mahnalarm sind beide digitalisierte Anwendungen für das professionelle Mahnen und das optional darauffolgende Inkassoverfahren. Solche Lösungen eignen sich, um zahlungssäumige Kunden auf den fehlenden Zahlungseingang aufmerksam zu machen.…

Mahnalarm – die Alternative zu invoiz

Alternativen
Organisatorische Aufgaben innerhalb eines Unternehmens kosten Zeit und leider auch oft Nerven. Online gibt es zahlreiche Plattformen und andere Angebote, die Ihnen das Unternehmer-Leben erleichtern sollen. Dabei sind besonders offene…
Menü