Wann fallen Inkassokosten an?

Inkasso

Inkassokosten entstehen, wenn der Gläubiger zur Durchsetzung seiner geldlichen Forderung ein registriertes Inkasso-Unternehmen mit dem Einzug der Forderung (offene Rechnung/en) beauftragt.

Dies ist dann erlaubt, wenn sich der Schuldner mit seiner Zahlung in Verzug befindet. Die Inkassokosten werden vom Inkassounternehmen dem Schuldner direkt in Rechnung gestellt. Es handelt sich dabei um eine Schadenersatzforderung des Gläubigers gegenüber dem Schuldner, welche durch die gerechtfertigte Inanspruchnahme des Inkassounternehmens entsteht. Inkassounternehmen dürfen für Ihre Tätigkeit keine höheren Gebühren (Inkassokosten) beanspruchen als Rechtsanwälte. Die zulässigen Gebühren sind im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelt.

Mahnen und Mahnungen schreiben mit Mahnalarm löst übrigens keine Inkassokosten aus, denn es handelt sich dabei um eine kaufmännische Mahnung, die Sie als Gläubiger selber erzeugen. Mahnalarm unterstützt Sie lediglich bei der Erstellung Ihrer Mahnung mit unserem Mahntool oder effektiven Mahnung-Vorlagen.

Wir machen aus Mahnungen Zahlungen.

Einfach und wirkungsvoll Mahnungen schreiben und versenden.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Beitrag?:
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Nutzer fragten auch:

Wie hoch sind die Inkasso-Gebühren?

Inkasso, Mahnwesen, Offene Rechnung
Inkasso-Gebühren oder auch Inkassokosten sind genau genommen nur eine umgangssprachliche Bezeichnung der Vergütung einer Rechtsdienstleistung nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz – RVG. Demnach lässt sich auch erkennen, dass Inkassokosten denselben Grundlagen der…

Wie finde ich ein seriöses Inkassounternehmen?

Inkasso
Inkassounternehmen sind Rechtsdienstleister. Sie müssen im Rechtsdienstleistungsregister registriert sein, andernfalls arbeiten Sie ohne gesetzliche Zulassung. Im www.Rechtsdienstleistungsregister.de können Sie online nachsehen, ob ein in Frage kommendes Unternehmen registriert ist oder auch welche registrierten…

Wie lange dauert ein Mahnverfahren?

Inkasso, Mahnwesen, Offene Rechnung
Das gerichtliche Mahnverfahren wird gegenwärtig über s.g. Zentrale Mahngerichte, die für bestimmte Bundesländer zuständig sind, abgewickelt. Alle Informationen dazu finden Sie unter www.mahngerichte.de Die Mahngerichte bearbeiten dabei die Verfahrensabschnitte „Mahnbescheid“…
Menü