Ab wann sollte ich eine erste Mahnung schreiben?

Mahnen

Ab wann darf man mahnen?

Eine Mahnung sollte zeitnah – innerhalb von 5 – 10 Tagen – versendet werden, sobald die Zahlung des Kunden überfällig ist. Es kommt beim Mahnungen schreiben also darauf an, welches Zahlungsziel Sie Ihrem Kunden gewähren.

Wie viele Tage sollte man abwarten?

Wenn Sie beispielsweise ein Zahlungsziel von 30 Tagen gewähren, dann sollten Sie Ihre erste Mahnung nach 35 bis 40 Tagen versenden. In welchem Abstand Sie weitere Mahnungen versenden sollten, erfahren Sie im Beitrag In welchem Rhythmus sollte ich mahnen?

Geben Sie uns Ihr Feedback

Geben Sie uns Ihr Feedback.

Wir machen aus Mahnungen Zahlungen.

Einfach und wirkungsvoll Mahnungen schreiben und versenden.

Nutzer fragten auch:

Wie formuliert man eine Zahlungserinnerung?

Mahnen, Offene Rechnung, Zahlungserinnerung
Zahlungserinnerung Im Grunde ist eine Zahlungserinnerung nichts anderes als eine Mahnung. Bei der freundlichen Zahlungserinnerung geht es besonders darum, keinen schlechten Eindruck zu hinterlassen, da häufig das Verpassen der ersten…

Der Rechnung oder Mahnung wird widersprochen. Was sollte ich tun?

Mahnen, Mahnwesen, Offene Rechnung
Eine Reklamation, einen Widerspruch auf die Rechnungen oder auf die Mahnung sollten Sie ernst nehmen. Im ersten Schritt empfiehlt sich die telefonische oder persönliche Kontaktaufnahme mit ihrem Geschäftspartner, denn nur…

Wer darf Mahnungen schreiben?

Mahnen
Wer hat das Recht, zu mahnen? Jeder Anspruchsteller (Gläubiger) einer geldlichen Forderung darf durch ein schriftliches Mahnschreiben seine Ansprüche gegenüber einem säumigen Kunden (Schuldner) konkret einfordern. Egal ob Unternehmen oder…